top of page

Wenn Gott dein Herz berührt

Aktualisiert: 6. Feb.

In unseren Gottesdiensten erfahren wir hautnah, wie Menschen zutiefst von der Gegenwart Gottes berührt werden. In den vergangenen zwei Wochen haben wir uns in unserer Predigtreihe intensiv mit dem Thema der Vaterliebe Gottes auseinandergesetzt. Dabei stand insbesondere Gottes unerschöpfliche Liebe zu uns, seinen Kindern, im Mittelpunkt. Es ist erstaunlich zu beobachten, wie Menschen zutiefst von Gottes Liebe bewegt sind.

In 1. Samuel 10,26 heißt es: “Auch Saul ging heim nach Gibea. Und mit ihm zog eine Gruppe von Soldaten, deren Herz Gott berührt hatte.

Sam Storms schreibt zu diesem Vers: “Denk darüber nach, was in diesem Vers gesagt wird. Gott hat sie berührt. Nicht eine Frau. Nicht ein Kind. Nicht ein Elternteil. Nicht ein Berater. Sondern Gott.”

Gott sehnt sich danach, Herzen zu berühren. Wenn dein Herz von Gott berührt wird, geschieht etwas, das seiner tiefsten Sehnsucht entspricht. Gott möchte unser Herz ansprechen, denn er weiß, dass unser Herz die zentrale Steuerungseinheit unseres Lebens ist. Unser Herz lenkt all unsere Entscheidungen, Ziele und Träume, die wir für unser Leben hegen. Was in unserem Herzen wohnt, wird durch unsere Worte offenbart. Wenn dein Herz von Bitterkeit erfüllt ist, wird man dies an den Worten, die du sprichst, erkennen. Wenn Frustration in deinem Herzen herrscht, werden die Menschen um dich herum es bemerken. Selbstzweifel werden dich verzehren und sich in deinen Selbstgesprächen widerspiegeln. Wenn du verliebt bist, wird es jeder bemerken. Gott möchte unsere Herzen berühren, weil er danach strebt, unser Leben zu berühren.

Die Liebe des himmlischen Vaters ist der Schlüssel zu einem siegreichen Leben im Glauben. Wenn wir den Weg Jesu gehen und unser Leben von der Liebe zu unserem himmlischen Vater durchdringen lassen, können wir das Leben führen, das Gott für uns vorgesehen hat.

Schau mal:


‌Epheser 3,17–19: "17 Es ist mein Gebet, dass Christus aufgrund des Glaubens in euren Herzen wohnt und dass euer Leben in der Liebe verwurzelt und auf das Fundament der Liebe gegründet ist. 18 Das wird euch dazu befähigen, zusammen mit allen anderen, die zu Gottes heiligem Volk gehören, die Liebe Christi in allen ihren Dimensionen zu erfassen – in ihrer Breite, in ihrer Länge, in ihrer Höhe und in ihrer Tiefe. 19 Ja, ich bete darum, dass ihr seine Liebe versteht, die doch weit über alles Verstehen hinausreicht, und dass ihr auf diese Weise mehr und mehr mit der ganzen Fülle des Lebens erfüllt werdet, das bei Gott zu finden ist."

Wenn wir beginnen, die Dimension der Liebe zu erfahren, von der Paulus spricht, hören wir auf, unsere Herzen immer wieder mit bedeutungslosen Dingen zu füllen, stattdessen beginnen wir, aus der Fülle seiner Liebe zu leben. Gott möchte dein Herz berühren, weil er dein Leben in seinen liebevollen Händen gestalten möchte. Gott weiß, dass das grundlegende Bedürfnis unseres Menschseins die Sehnsucht nach Liebe ist. Und die Liebe, die uns in vollem Maße erfüllen kann, ist die Agape-Liebe, die vom Vater im Himmel kommt.

Wenn wir auf Jesus schauen, erkennen wir, dass er sein gesamtes Leben aus dieser tiefen Liebe zu seinem Vater gelebt hat. Seine Liebe und Hingabe zu Gott waren unerschütterlich und haben ihn in allen Herausforderungen und Prüfungen gestärkt. Auch wir können diese Stärke und innere Ruhe finden, wenn wir uns für die Liebe Gottes öffnen.

Aber wie können wir das umsetzen? Ein erster Schritt besteht darin, Gott immer wieder ganz konkret zu sagen, dass du seine Liebe benötigst. Diese einfache, aber mächtige Handlung öffnet unser Herz für die Liebe Gottes und ermöglicht ihr, in uns zu wirken. Sage ihm immer wieder, dass du nach seiner Liebe suchst. Gottes Liebe ist mehr als nur eine Emotion. Sie ist die Wahrheit darüber, wie er über dich denkt und empfindet. Diese Wahrheit führt dazu, dass du bereit bist, dein Leben entsprechend dieser Wahrheit auszurichten.

Im Leib Jesu haben wir oft das Problem, dass manche Menschen nicht bereit sind, ihr Leben zu verändern. Meiner Meinung nach liegt dies daran, dass sie die Vaterliebe Gottes noch nicht wirklich erfahren haben. Die Vaterliebe schafft in dir die Motivation und Bereitschaft, Bereiche deines Lebens zu überdenken und zu verändern. Die Veränderung geschieht nicht aus eigener Kraft, sondern durch seine Liebe. Seine Liebe ist die Motivation, die Quelle der Kraft und das Ziel unserer Veränderung.

Wenn Gott dein Herz berührt, tut er das, weil er dein Leben veredeln möchte.







29 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page